Home Modelle der Treffen Wir über uns Anfahrt zu uns Termine Unsere Ausstellung Original & Modell
(C) PMC Saar 2017   Disclaimer / Impressum
PMC Saar e.V. Das Treffen vom Februar 2017
Das erste Modell im Februar stammt von Matthias Becker. Matthias hat die neue Etendard IV P / IV M von Kitty Hawk dabei. Das Modell ist in 1:48 und eine Formvariante der Super Etendard aus dem Jahr 2016. Die Details der IV-P sind sehr schön, wobei die Passung aber sehr schwierig ist. Ebenfalls nicht einfach zu verarbeiten sind die Decals. Sie legen sich zwar wunderbar und ziehen sich auch in die Vertiefungen ein, neigen aber zum zerfallen. Lackiert wurde das Modell mit Farben von Gunze, gealtert mit Ölfarben.
Das zweite Modell stammt von Hans Gassert. Hans hatte bei diesem Treffen eine F-51 Mustang von Tamiya in 1:72 mit dabei. Der Bau ging sehr schnell von der Hand, die Qualität des Bausatzes ist echt super. Ein wenig hat Hans noch nach gebessert. Den Schleudersitz hat er noch mit Gurten aufgewertet. Bei der Vorbildauswahl hat sich Hans für eine eher exotische Maschine von El Salvador entschieden, die 1969 im “Soccer War” gegen Honduras geflogen ist. Die Decals stammen von Casper Decals. Lackiert wurde die Mustang mit Farben von Gunze und ALCLAD.
Das nächste Modell stammt von Daniel Bickelmann und ist eine C-47 Skytrain. Der Bausatz stammt von Italerie und ist im Maßstab 1:72. Die Qualität des Bausatzes ist ganz gut. Lackiert wurde das Modell mit Farben von Gunze und Tamiya, gealtert mit Ölfarben. Als Vorbild stand die C-47 aus dem Film “Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle”. Die Lackierung und auch das Tarnmuster wurde durch mehrere Bilder direkt aus dem Film hergeleitet.
Ein weiteres Modell stammt von Fred Lewberg. Fred hatte einen M-925 Shelter Truck in 1:35 mit dabei. Im Original hatte der M-925 eine Seilwinde und einen Stahlaufbau mit Holzpritsche. Der Bausatz selbst hat wunderbar gepasst und ist auch sehr schön detailiert. Lackiert wurde der M-925 mit Farben von Tamiya, gealtert in mehreren Durchgängen.
Thomas Moll hatte in 1:87 mehrere Gerätschaften und Fahrzeuge mit dabei. Selbst in diesem Maßstab sind die Details echt klasse umgesetzt.
Das letzte Modell stammt von Uwe Will. Uwe hatte einen M-730 A1 Chaparral von AfV Club mit dabei. Das Modell ist im Maßstab 1:35 gehalten und ließ sich sehr gut bauen. Lackiert hat Uwe das komplette Modell mit dem Pinsel.